START
Home - DEUTSCH
Über ROXYBIKE
4 Schritte zum Trail
Geführte MTB-Touren
Leihbikes / Modelle
Preise
Levels
TRANS - TRAMUNTANA
Fahrtechnik-Camp
ENDURO-Touren
GPS - Tracks
Bike-REISE-Shop
Pauschalangebote
Ferienwohnungen
Finca-Urlaub
Sommer MTB Specials!
Winter Bike-Specials
Geschenkgutscheine
Geführte Wanderungen
Fragen & Antworten
Cala Millor Info
AGBs & Formelles
Home - ENGLISH
Contact / Kontakt
Booking / Buchung
Guestbook/Gästebuch
Partners & Links
Find us / Anfahrt
Video Trailer
Shop
Jobs
Impressum / AGBs
Sitemap
Precios Alquiler BTT

FAQ's: Häufig gestellte Fragen

Warum Roxybike?

  • Durch Fachpersonal regelmäßig gewartete und hochwertige Leihbikes, wie man sie selten im Verleih sieht.
  • Führung durch zertifizierte Guides.
  • Alle unsere MTB-Guides nehmen regelmäßig an Erste-Hilfe-Lehrgängen und DIMB-Technik-Fortbildungen teil und sind erfahren darin, auf Ängste und Unsicherheiten einzugehen.
  • Maximaler Geländeanteil dank SHUTTLE.
  • Individuelle Pauschalangebote, nicht vom Großanbieter, dabei jedoch genau so günstig!
  • Biken in Kleingruppen (max. 8 Teilnehmer pro Guide) - GARANTIERT!
  • 100%ige Kundenzufriedenheit, bisher ;) - siehe Holidaycheck.
  • Täglich MTB-Touren, kein festes Wochenprogramm - unsere Touren sind individuell auf euch abgestimmt!
  • Sorglosigkeit steht im Vordergrund - Happy-Holiday-Philosophie inkl. Fotoservice.
  • Kinderbetreuung durch eine qualifizierte Tagesbetreuerin mit Zertifikat möglich! (gg. Aufpreis)

Roxybike hat TOP-gewartetes Material und sind sehr motiviert, eine 100%ige Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Unsere Bikestation bietet AKTUELLES und TOP-gewartetes Material. Wie aus dem Surf- und Skibereich bekannt und bewährt, bieten wir euch statt nur einer, MEHRERE Bikemarken zur Auswahl. Bei uns könnt ihr HAIBIKE, RADON und LITEVILLE Bikes im Gelände auf Herz und Nieren prüfen. Wir bieten Allmountain-Fullys, Marathon-Fullys, 29er Hardtails und E-Bikes in allen Größen. Fur Damen haben wir spezielle Damen-Fullys und für sehr kleine Biker bieten wir ein All-Mountain-Fully mit einem 24" Laufrad hinten.

Die Bikes werden regelmäßig von Fachpersonal gewartet und natürlich auf euch abgestimmt und angepasst.

Wir sind sehr motiviert, eine 100%ige Kundenzufriedenheit zu erreichen. Unser Gästebuch spricht für sich!

Bei Roxybike steht für euch Sorglosigkeit im Vordergrund. Alle, die in den vergangenen Jahren schon einmal mit Roxy biken waren, werden wissen - SERVICE ist erste Priorität.

Zum Beispiel machen wir von euch während der MTB-Tour Action-Fotos auf dem Bike, die ihr danach gratis, im privaten online Album bekommt. Wir bieten einen SHUTTLE an, der euch zu unseren Startorten fährt und nach der Tour wegbringt. So meiden wir langweilige Schotter An- und Abfahrten und ihr könnt euch die Kraft in den Beinen für das ECHTE Gelände aufsparen!

Wir buchen gerne für euch Flug, Hotel, Transfer und/oder Mietwagen. Auch Restaurantreservierungen und alles, was euch ohne Spanisch schwerfällt, übernehmen wir gerne für euch.

Unsere Pauschalreiseangebote sind INDIVIDUELL, nicht vom Großanbieter, sondern direkt auf eure Wünsche abgestimmt, dabei jedoch unschlagbar günstig.

Gebikt wird in Kleingruppen (max. 8 Teilnehmer!) - d.h. der Service ist persönlich und unsere Aufmerksamkeit gehört nur euch und euren Wünschen. Ihr möchtet während der Tour eine Stelle erneut fahren und Tipps bekommen? Kein problem! Ihr seid im Urlaub, wir haben Zeit! Unsere Mountainbiketouren werden natürlich auf Teilnehmerwünsche angepasst.

Unsere Touren sind sehr geländelastig, mit minimalem Teeranteil und maximalem Trailanteil. Der Fahrspaß und die Tourenqualitat stehen im Vordergrund, d.h. wir wollen nicht "km-fressen", sondern mit euch eine tolle und unvergessliche MTB-Tour erleben. Ihr werdet bei keinem anderen Anbieter auf Mallorca weniger Teeranteil finden, als bei uns.

Außerdem sind wir eine INTERNATIONALE Bike Station auf Mallorca. Wir werben in MTB-Medien in Dänemark, Norwegen, Schweden, Irland, England, Schottland, Deutschland, Österreich, Schweiz und den Niederlanden. Dadurch ist euer Bike-Erlebnis bei Roxybike - im Gegensatz zu vielem auf Mallorca - international und abwechslungsreich.

Wir sind ganzjährig geöffnet. Ob Sommer oder Winter, unsere Mountainbiketouren finden statt. Lediglich die Startzeit wird angepasst, so dass wir im Sommer eher die kühleren Morgen- und Abendstunden genießen und im Winter die Mittagszeit.

Des Weiteren sind wir die einzige Station, die verlängerte Wochenendreisen anbietet. Ihr könnt Donnerstag Abend anreisen, 3 Tage am Stück im Süden biken, Sonntag Abend abreisen und müsst nur einen Tag frei nehmen! Denn Mallorca ist dank neuen Flugverbindungen nur einen Katzensprung entfernt.

Natürlich könnt ihr auch gerne länger bleiben und eine komplette Woche (oder Bikereise inkl. Flug, Hotel, MTB-Touren und Transfer - ganz nach euren Wünschen zusammengestellt) bei uns buchen.

Selbstverständlich könnt ihr bei uns auch nur MTBs leihen und Touren auf eigene Faust unternehmen. Wir geben euch gerne Kartenmaterial und haben Tourentipps zum Selberfahren.

Unsere Bikes im Verleih findet ihr hier.

 

Warum Mallorca?

Mallorca hat viel mehr zu bieten, als den Ballermann! Mallorca ist eine wunderschöne Insel, mit einem Reichtum an Kulturerbe, natürlicher Vielfalt und unzähligen Freizeitmöglichkeiten. Des Weiteren ist die Insel nur einen Katzensprung entfernt, und dank neuen Flugangeboten, wie denen von Air Berlin, ist sie schnell und günstig zu erreichen. (Auch nur mal schnell über das Wochenende).

Das Inselklima ist mild und recht beständig, so dass Mallorca sich ideal als frühes Saisonopeningsziel zum Radfahren eignet und auch im Winter eine garantiert bessere Alternative ist, als in Deutschland und Co. bei Eis und Schnee zu radeln.

Fernab vom Massentourismus ist Mallorca wunderschön. Die Insel bietet kristallklares Wasser, das Wellen an weiße Sandstrände trägt, Naturschutzgebiete in denen ihr stundenlang wandern oder biken könnt, ohne einen Menschen zu treffen, und einsame Seen und Flussläufe.

Kurzum – Mallorca bietet für jeden etwas; ganz gleich ob jung oder alt, sportlich oder gemütlich, abenteuerlustig oder zurückhaltend, Ferienclubliebhaber oder Individualtourist.

Deswegen werden wir euch ein breites Spektrum von Unterkunftskategorien bieten – von der einfachen Pension und Landfinca bis zum luxuriösen 5* Haus – bei unseren Partnerhotels werdet ihr sicher fündig.

 

Warum Mallorca zum Mountainbiken?

Ihr denkt bei Mallorca nur ans Rennradln? Dass das Rennradfahren die populärste Radsportart Mallorcas ist, ist auch richtig. Dies mindert jedoch die Qualität der Mountainbikestrecken keineswegs!

Das Gelände auf Mallorca ist steinig, schottrig, steil, anspruchsvoll und oft sandig. Es ist eine Mischung aus Gardasee, Pfälzer Wald und Berliner Zuckersand. Knackige Anstiege werden mit technischen Abfahrten belohnt und diese zwei Komponenten wechseln sich stetig ab. Der Alpenbiker wird sich fragen „Wo sind hier die Berge?“ und da hat er noch nicht einmal unrecht. Denn das Biken im Osten Mallorcas hat mehr von Intervalltraining, als von ewig langem Bergauf- und abradeln.

Dafür bekommt man beim Mountainbiken Orte zu sehen, die man sonst nie gesehen hätte. Abgelegene Buchten, Gipfel, von denen man eine atemberaubende Aussicht hat, Schafe, Ziegen und prächtige Blumenfelder in bewaldeten Naturschutzgebieten und Schildkröten auf steinigen Singletrails. Dabei bleibt jedoch der Fahrspaß nie aus, denn dieser steht bei Roxybike im Vordergrund!

Deswegen setzten wir auf minimalen Teeranteil und maximalen Trail- und Geländeanteil. Lasst euch also nicht von den niedrigen km-Zahlen unserer Touren verwirren – lieber mehr Fahrspaß als km-Fressen! Es heißt ja “Ride the Rocks with Roxy” und nicht “Ride the Teer with Roxy” ;)

 

Warum Cala Millor?

Wir haben Cala Millor gewählt, weil es unserer Meinung die perfekte Location für eine INTERNATIONALE Bike Station ist. Es gibt in Cala Millor (der zweitgrößten Touristenmetropole Mallorcas) alles, was ein Bikerherz begehrt – eine unmittelbare Nähe zu Singletraillastigem MTB-Touren-Gelände, km-langen weißen Sandstrand, gute Restaurants, saubere und günstige Hotels, gute (Cocktail-)Bars, Segwayanbieter, Bootstouren, eine Yacht- und Surfstation, Bananenbootabieter, Jetskis, Wasserski, einige Diskotheken, viele Aktivitäten für Kinder und Jugendliche und unzählige Shoppingmöglichkeiten.

Zudem ist Cala Millor nicht ausschließlich deutsch – es gibt auch viele Österreicher, Schweizer, Franzosen, Italiener, Engländer, Niederländer und Skandinavier. So kommt es, dass das Angebot divers ist und für jeden und die ganze Familie etwas geboten wird.

Außerdem gibt es hier mehrere Hotels, die auch im Winter geöffnet sind. So können wir euch über das ganze Jahr geführte Mountainbiketouren auf Mallorca anbieten.

Des Weiteren gibt es hier eine Vielzahl von Aktivitäten - denn Cala Millor bietet für die ganze Familie und für jeden etwas! Auch hier findet ihr ein paar Infos.

Ob ihr Reiten, Fußball lernen, in den Zoo gehen, Segway, Jetski, Bananen-Boot, Speedboot, Quad, Tretboot fahren, Surfen, Segeln, Grillen oder Golf spielen möchtet, in Cala Millor ist alles vor Ort. Es gibt wenige Orte auf Mallorca, wo wirklich ALLES geboten wird. Meistens muss man immer eine Weile fahren, um alles zu sehen und finden.

 

Was ist im Bike-Mietpreis inbegriffen?

Ausser natürlich dem gebuchten Mountainbike, sind Leihpedale (SPD oder Bärentatzen, also Flats), ein Helm (bitte vorreservieren), Rucksack, Trinkflasche auf Wunsch, Tourentipps (wir haben ausgearbeitete Touren, die wir euch gerne ausgedruckt mitgeben) und Zubehör wie Pumpe, Schlauch, Flickzeug und Reifenheber in der Bikemiete enthalten.


Was sollte ich mitbringen, wenn ich ein Bike mieten möchte?

Den Personalausweis und 50,- € Pfand pro Mountainbike.

 

Um wie viel Uhr starten die Bike-Touren?

Sept. - Juni:                 Start zwischen 10 oder 11:00 Uhr - wird euch vor Urlaubsbeginn mitgeteilt!

Juli, Aug:                      Start 8:00 / 9:00 Uhr (je nach Tour auch mal 7:00) oder 17:30 Uhr, wird euch bei Buchung mitgeteilt!

Abends/Nightride: Start je nach Jahreszeit und Gruppenkonstellation um 17:00 - 21:30 Uhr, damit wir auch wirklich einen Teil im dunklen Biken. Die Startzeit wird euch bei der Buchung oder kurz vor Urlaubsbeginn mitgeteilt.

Morgentour (Morningride): Start je nach Jahreszeit um 6:00 oder 7:00 Uhr.

 

Wann sind wir wieder zurück von den Touren?

Unsere Tagestouren beinhalten eine Mittagspause in einem mallorquinischen Restaurant und manchmal auch Shuttlezeit (max. 15 Minuten), so dass wir meist erst gegen 17 Uhr wieder zurück sind. (Im Sommer ist es meist 14 - 16 Uhr) Es kommt aber immer darauf an, wie lange wir beim Essen zusammensitzen... Schließlich habt ihr Urlaub, da zählt, dass ihr euch wohl fühlt.

Unsere Sonnenaufgangstour geht inkl. unseres gemeinsamen zweiten Frühstücks bis ca. 11 Uhr.

Der Night-Ride endet je nach Jahreszeit zwischen 21 und 24 Uhr.

 

Was sollte ich zu einer geführten MTB-Tour mitbringen?

Radschuhe (SPD oder Freeride- / Sportschuhe), angepasste Kleidung, einen Rucksack (damit du auch genug Wasser dabei hast - wir können meist während der Tour NICHT auffüllen), einen Helm (kannst du dir aber auch bei uns ausleihen), Bike-Handschuhe (dringend empfohlen, aber keine Pflicht), Geld für das Mittagessen und gute Laune.

 

Finden die Touren auch bei Regen statt?

Ja. Wenn ihr fahren wollt, fahren wir auch. Wenn ihr sagt, es ist euch zu nass, dann werden wir wahrscheinlich auch nicht alleine fahren. Es kommt also ganz auf eure Wünsche an – so wie bei allem bei Roxybike.

Das Einzige, was passieren kann, ist, dass wir die Route ändern, wenn bestimmte Tourenabschnitte wegen Nässe zu gefährlich sind. Oder, dass wir später losbiken, wenn der Regen vorbei ist.

 

Ist mein Bike versichert?

Die genaue Antwort ist wohl: Jein. Wie bei einem Leihwagen, müssen selbstverursachte Schäden vom Mieter übernommen werden.

Schäden, die während der Tour entstehen, werden wenn möglich von unseren Guides repariert. AUSGENOMMEN hiervon sind Schäden, die aus Fahrlässigkeit, Unfolgsamkeit oder Unachtsamkeit resultieren.

Habt ihr das Bike nur gemietet (ohne Guide) ist es uns leider nicht möglich, das Bike zu versichern. Der Mieter haftet für Schäden und Diebstahl. Genaue Kosten entnehmt ihr dem Mietvertrag.

 

Warum Fullys und keine Hardtails?

Vollgefederte Mountainbikes haben folgende Vorteile:

- Durch die Federung hinten muss man seltener aus dem Sattel. Dadurch wird die Beinmuskulatur geschont und die Ermüdung deutlich nach hinten verlagert -> ihr könnt länger biken!

- Das Gelände auf Mallorca ist vom Anspruch her mit dem Gelände rund um den Gardasee zu vergleichen: es ist steinig, schottrig, schroff und dadurch ermüdend. Durch die Hinterradfederung wird der Rücken und die Felge geschont.

- Dank neuer Techniken sind die Federelemente lange nicht mehr so "wippempfindlich", wie früher. Ihr denkt, ihr verliert Kraft, weil ihr sie in den Dämpfer tretet und kommt nicht voran? So ist das schon lange nicht mehr! Mittlerweile wird die Energie sogar EFFEKTIVER in Vortrieb umgewandelt, als bei Hardtails, da ihr keinen Traktionsverlust habt. (Traktion => Bodenkontakt = Trittenergie kann in Vortrieb verwandelt werden, weil man nicht "ins Leere" tritt).

- Auch bergauf sind Fullys auf Mallorca durchaus von Vorteil, da unsere Touren auch bergauf anspruchsvoll sind. Die Federung erlaubt, dass ihr steiniges und verblocktes Gelände nun auch mit weniger Problemen bergauf schafft.

- Fullys sind lange nicht so schwer, wie man denkt. Unsere Leihbikes wiegen ca. 12 kg.

 

Sollte ich Klickpedale oder normale flache Pedale fahren?

Wir raten für Touren uneingeschränkt zu Flat-Pedals (= Plattformpedalen / Bärentatzen / Flats / normalen Pedalen) an eurem Leihbike. Dies hat mehrere Gründe:

- Plattformpedale bieten bei richtigem Schuhwerk (z.B. Five Ten Freeride-Schuhen) genau so guten Halt, helfen euch jedoch, euren Horizont zu erweitern. Warum?

Schwierige Passagen könnt ihr einfacher meistern weil

  1.  die Blockade im Kopf nicht da ist
  2. das Auslösen eine Millisekunde schneller vonstatten geht und daher oft die ausschlaggebende Millisekunde erspart, die den Sturz vermeidet -> Klickpedale erhöhen das Verletzungsrisiko!
  3. ihr schneller wieder im Gelände (bergauf und bergab) aufsteigen könnt.

- Da wir gute Flatpedals mit Pins haben, die eine große Standfläche bieten, wird die Kraft nahezu verlustfrei auf das Pedal übertragen. Dass man mit SPD-Pedalen mehr Kraft hat, ist ein Mythos! Der hintere Oberschenkelmuskel ist nämlich überhaupt nicht darauf ausgelegt, eine hohe Last zu ziehen! (Quelle: BIKE Magazin 10/12) Vielmehr dient der Muskel dazu die Gesäßmuskulatur, die Hüfte und das Knie zu stabilisieren - wenn dieser Muskel also zu stark ist, schadet das sogar dem Knie, da dies durch die Dysbalance instabil wird! Dadurch erklärt sich auch, warum man mit Flats nicht unbedingt langsamer ist!

- Die Fußposition kann auf Bärentatzen je nach Belieben verändert werden. Eine falsche Befestigung des Cleats für Klickpedale führt oft dazu, dass der Fuß in der biomechanisch falschen Position steht und dies kann zu Knorpelschäden, Knieschmerzen und Krämpfen führen.

- Mit Flats fährt man einfach sauberer!! Techniken wir Hinterrad umsetzen, Bunny-Hop, Manual, usw. werden sauber und RICHTIG erlernt! Man kann nämlich nicht einfach an den Pedalen ziehen, so das man gleich die richtige Technik entwickelt. Zieht man nämlich am Klickpedal, sind die Beine in der Luft gebeugt, dies führt natürlich dazu, dass man bei der Landung weniger Abfederweg besitzt. Ihr würdet ja auch nicht mit gebeugten Beinen auf dem Trampolin landen wollen, oder?

- Der Trend geht eindeutig zu Flatpedals! Immer mehr sehr gute Fahrer (auch auf Wordcup-Niveau) fahren auf privaten Biketouren Tatzen-Pedale. Dass man im Rennen SPDs fährt, ist klar - wenn es um Millisekunden geht, logisch ist da Ziehen von Vorteil. Aber auf unseren Touren fahren wir ja keine Rennen! Ihr seid doch im Urlaub und wollt unbeschwert genießen, oder??!

- Schiebe und Tragepassagen sind mit normalen Schuhen viel einfacher zu bewältigen als mit Klickschuhen! Teilweise ist das Gelände auf Mallorca SEHR verblockt, geröllig, steinig und schroff. Da kann ein Ausrutschen mit Klickschuhen schmerzhaft werden! Ausserdem ist es oft in diesem Geröll sehr schwierig, wieder in das Klickpedal zu kommen.

Hierzu wurden auch mehrere Artikel in den Fachzeitschriften BIKE und MountainBIKE veröffentlicht!

Selbstverständlich ist dies nur unsere Empfehlung und wir haben SPD Pedale, Cleats und hochwertige Plattformpedale in unserer Verleihstation und ihr könnt frei wählen.  Von Wendepedalen raten wir dringend ab, da ihr dann oft an Schlüsselstellen nach unten schaut, um zu sehen auf welcher Seite ihr seid, und genau deswegen stürzen könnt...

 

Sind die Touren für Anfänger oder Kinder geeignet?

Um ehrlich zu sein: die meisten unserer geführten Biketouren nicht. Für kleine Kinder haben wir keine Bikes, das kleinste unserer Bikes ist das Liteville 301 in XS und ist ab Körpergröße 155 cm geeignet.

Unser Fahrtechniktraining und unsere Level-0-Touren richten sich an Anfänger.

Ein Großteil unserer Mountainbiketouren (ab Level 1) sind in technisch anspruchsvollem Gelände. Dadurch erfordern sie eine Grund-Bikebeherrschung, Fitness und Geländeerfahrung auf dem MTB. Ab Level 2 geht es schon "richtig zur Sache"! Level 3 richtet sich an technisch sehr versierte Fahrer.

Wir bieten aber auch immer ANFÄNGER-EVENTS und immer wieder Biketouren an, die sich an Einsteiger richten. Bitte teilt uns einfach beim Mailverkehr euer Level mit, wir finden sicher eine Lösung!

Wir fahren kein Renntempo und unsere Touren sind NICHT für Profis!

Natürlich werden unsere Touren auf die Gruppe angepasst. Ihr seid im Urlaub, im Vordergrund steht, dass ihr euch wohl fühlt!

Solltet ihr Zweifel haben, schreibt uns eine Email, wir beantworten eure Fragen gerne.

 

Warum sind die Touren so kurz, z.B. erscheinen mir 28km so wenig…?

Ehrlich gesagt sagen die km-Werte gar nichts über den Anspruch einer Mountainbiketour aus. Es macht viel aus, ob das Gelände steinig, sandig oder wurzelig, oder gar steil UND steinig UND wurzelig ist. Technisch anspruchsvolles Gelände schlaucht viel mehr, als gemütlich einen Schotterberg hochzukurbeln und danach wieder locker bergab laufen zu lassen. Bei Roxybike erwartet euch größtenteils sowohl bergauf, als auch bergab, anspruchsvolles Gelände, das sowohl Konzentration, Fahrtechnik als auch Kraft fordert. (Und soooo viel mehr Spaß macht!)

So kommt es, dass wir nicht auf QUANTITÄT (das sog. „km-Fressen“) setzen, sondern auf QUALITÄT – wenig km, maximaler Geländeanteil, minimaler Teeranteil und grandioser Fahrspaß. Wie bereits erwähnt, werdet ihr bei keinem anderen Anbieter auf Mallorca weniger auf Teer biken, als bei uns.

Hinzu kommt, dass ihr gerne noch weiterbiken könnt, wenn wir mit der Tour fertig sind. Ihr könnt gerne noch das Bike für den Rest des Tages mitmieten und eine Extrarunde drehen. Unsere Modelle im Bikeverleih findet ihr hier.

 

Wie ist das Klima auf Mallorca?

Das Klimadiagramm zeigt, dass Mallorca ein gemäßigtes subtropisches Klima und kurze, milde, feuchte Winter besitzt.

Ab Ende August sind kurze starke Regenfälle begleitet durch Sturm und Gewitter möglich, weswegen der Oktober statistisch der niederschlagsreichste Monat des Jahres ist.

Wir passen unsere Touren natürlich an das Wetter an - d.h. wenn es heiß ist, starten wir früher, wenn es regnet, werden weniger rutschige Passagen gefahren, usw.

Bademonate: Mai - November! (Die Mutigen trauen sich auch bereits im März / April ins Wasser). November ist jedoch auf jeden Fall noch ein Super Monat für einen Badeurlaub, weil das Meer noch vom Sommer aufgeheizt ist.

 

 

Im Vergleich hier das Klimadiagramm von Stuttgart   :)  Man beachte den Unterschied in Sonnenscheinstunden ;)

 

Wie ist das Wetter auf Mallorca?

Am verlässlichsten sind diese Seiten:

http://www.wetteronline.de/Spanien/Mallorca.htm

http://www.eltiempo.es/arta.html

Bedenkt bitte, dass das Wetter immer super schnell umschlägt, da wir auf einer Insel sind. Manchmal ist es so, dass wir morgens bei strahlendem Sonnenschein losbiken, den ganzen Tag Sonne auf der Tour haben und zurück zum Startort kommen, wo wir erfahren, dass es den ganzen Tag geregnet hat.

Das Wetter ist also sehr lokal, launisch und schwer vorauszusagen. Deswegen muss man auch immer ein wenig spontan sein und sich auf die ortskundige Meinung der Guides verlassen…

 

   

 


 


 


 


 

Top
Roxybike C.B. MTB Cala Millor, Mallorca  | Tel. 0034 646 118 659